Kriterien

Ab welchem Alter und bis zu welchem Alter

 

AB welchem Alter?

Ein regelmäßiger Aderlass ist ab dem 20. Lebensjahr zu empfehlen. Ab der Geschlechtsreife bis zum 20. Lebensjahr kann bei bestimmten Beschwerdebildern (z.B. verstärkte Akne, Menstruationsbeschwerden, etc.) ein therapeutischer Aderlass vorgenommen werden.

BIS zu welchem Alter?

Hildegard von Bingen empfahl, der mittelalterlichen Lebenserwartung entsprechend, einen Aderlass bei Frauen bis 100 Jahre und bei Männern bis 80 Jahre durchzuführen. So entspricht es auch der heutigen Einstellung, dass ein Aderlass ein Leben lang als entgiftende Maßnahme durchgeführt werden kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen