Aderlass

… eine altbewährte Entgiftungstherapie
Der Aderlass
ist ein klassisches Therapieverfahren, welches schon in der Antike großes Ansehen genoss. Hippokrates (460-377 v. Chr.) berief sich in seinen Schriften bereits auf Jahrhunderte alte Traditionen dieser Behandlungsart.
Im asiatischen Raum kennt auch die Sanskritmedizin das „Zur Ader lassen“. Entzündungshemmende, schmerz- und krampf-lösende Wirkungen wurden bereits in dieser Zeit diesem Heilverfahren zugeordnet.
Der Hildegard-Aderlass

ist ein ganz spezielles, entgiftendes Verfahren, bei dem nur das unreine Blut entnommen wird. Das reine Blut bleibt im Körper, die Lebenskräfte und das Immunsystem bleiben vollständig erhalten. Die exakten Bedingungen,um dies zu ermöglichen, wurden von der Seherin Hildegard von Bingen exakt beschrieben. Sie war eine Prophetin, gleichermaßen anerkannt von Päpsten, Fürsten, Kaisern und einfachen Leuten.

weiterlesen

 

Der Hildegard-Aderlass nach Dr. Ewald Töthist die zeitgemäße Adaption des traditionellen, von Hildegard von Bingen genau beschriebenen Verfahrens, um belastetes Blut auszuleiten.

weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen